Mittwoch, 18. November 2015

An den Falschen gekommen…




Ein versuchter Raubüberfall vom 16.11.2015, festgehalten in einem 50-sec-Video.



1.) Zur Ablenkung Geld fallen lassen
2.) Ausweichbewegung in die Flanke, dabei Ziehen der verdeckten Waffe
3.) Schusswaffeneinsatz, mehrfache Schussabgabe auf kurze Entfernung
4.) Umfeldkontrolle im Adrenalinrausch
5.) Danach Stressabbau und per Telefon Hilfe / Unterstützung rufen


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.