Donnerstag, 21. Juli 2011

Akademie 0/500

Die dwj Verlags-GmbH hat aus internen Gründen entschieden, dass Projekt DWJ-Akademie vorerst nicht weiter fortzuführen. Einhergehend mit der Trennung erfolgt auch unsere Umbenennung in Akademie 0/500.

Somit machen wir ein Konzept zum Name. 0/500 steht für eine ganzheitliche Schießausbildung, welche die Entfernungen von Null bis 500 Meter anspricht. Natürlich werden auch weiterhin der Sportschütze und der Jagdscheininhaber von unseren Kursen profitieren können. Privatwaffenwaffenbesitzer bleiben nach wie vor die Hauptzielgruppe.

Der Name ändert sich, aber die hohe Qualität der Kurse bleibt. Ebenso unsere Kundennähe und das individuelle Eingehen auf alle Teilnehmer – ganz gleich aus welcher Sparte sie kommen.

Mit Akademie 0/500 werden wir unser Kursangebot sogar noch erweitern. Neben reinen Schießkursen werden wir in Zukunft verstärkt Waffenmeisterkurse (sog. Armorer-Kurse) anbieten.

Kooperationen mit ausländischen Schießschulen, wie z.B. NDS aus der Schweiz oder US-amerikanischen Schulen sind ebenfalls geplant.

Beachtet bitte unsere neue Internetseite:
http://www.0-500.org

Kommentare:

  1. Hallo Henning,
    Glückwunsch zum neuen Name. Freu mich auf die neuen Kurse.
    Ich bleibe Dir als Teilnehmer erhalten.
    Gruß Tom

    AntwortenLöschen
  2. Darf man fragen, weshalb sich das DWJ von dirgetrennt hat?

    Ich kann mir (dankbarerweise) ein eigenes und vor allem neutrales Bild schaffen.

    j.

    AntwortenLöschen
  3. Im Geschäftsleben trennen sich manchmal die Wege. Das ist normal. Und man sollte da auch nicht zu viel hineininterpretieren.
    Wichtig ist, dass die Qualität der Kurse gleich hoch bleiben wird und wir mit Partnerschaften zu Herstellern und Händlern den Service für unsere Teilnehmer noch verbessern werden.

    AntwortenLöschen
  4. Henning,
    alles Gute für das Projekt!

    Frank

    AntwortenLöschen
  5. Auch von meiner Seite - alles Gute für das Projekt und viel Erfolg. Freu mich auf zukünftige Kurse mit Akademie 0/500.

    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Qualitätsgarand hinter DWJ-Akademie war der Name Henning Hoffmann - und nicht irgendeine Abkürzung. Das war auf allen Kursen so, die ich mit Dir absolviert habe. Und wie ich mich erinnere, war das auch die Meinung von anderen Teilnehmern.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Beieinander,

    ich durfte am 24.09.-25.09. die Kurse Pistole 1 und 2 besuchen. Trotz meines engen Geld- und Zeitbudget muss ich sagen, dass sich die Investition mehr als nur gelohnt hat. Die äußerst professionelle Lehrmethode und die flexible Ausrichtung des Lehrgangs haben mich beieindruckt. An den 2 Tagen habe ich mehr gelernt als beim Diestherrn in Monaten, wenn nicht sogar Jahren. Henning, bleib dran. Für mich steht fest, dass ich noch einige Lehrgänge bei Henning machen werde.

    Gruß, Norbert!

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich war dabei bei beiden o.g. Terminen - persönlichen Streukreis mindestens halbiert, in der Hälfte der Zeit - was will Mann mehr? Einfach nur empfehlenswert! Viel Erfolg Henning!!

    Beste Grüße

    Yorck

    AntwortenLöschen
  9. Habe am 24.009.2011 auch an diesem Wirklich hervoragenden Kurs teilgenommen (Pistole 1) ,und viel gelernt. Werde mit Sicherheit noch weitere Kurse mitmachen.
    Für jeden zu Empfehlen !!!
    Weiter so Henning !

    Gruss Klaus

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe am 07. und 08. Oktober 2011 zum ersten Mal die beiden Module Pistole 1 und 2 besucht. Obwohl ich seit vielen Jahren Kurzwaffe schieße, haben sich durch die von Henning professionell vermittelte neue Schießtechnik meine Ergebnisse deutlich verbessert! Deshalb vielen Dank! Die Teilnahme an weiteren Kursen - auch für Langwaffe - ist in Planung!

    AntwortenLöschen
  11. Ich nahm am 08.10.2011 an Pistole 2 teil und kann es jedem ans Herz legen der ein breites Spektrum an Erfahrungen und Praktiken mit seiner Kurzwaffe sammeln möchte. Alles wird sehr professionell vermittelt.
    Außerdem eignet es sich meiner Meinung nach Pistole 2 regelmäßig zu besuchen um, neben dem normalen Schießtraining, am Ball zu bleiben was den sicheren Umgang und die richtige Schießtechnik mit der Kurzwaffe betrifft.
    Nächstes Jahr bin ich mit Sicherheit wieder dabei.

    Gruß

    Jan

    AntwortenLöschen
  12. Sebastian Sierocks11. Oktober 2011 um 22:49

    Die Pistolenkurse 1 & 2 vom letzten Wochenende werden garantiert nicht meine einzigen bleiben.
    So mancher Lerneffekt ist direkt spürbar und viele Erfahrungen aus den Übungen sind faszinierende Blicke über den üblichen statischen 25m-DSB Tellerrand hinaus.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Henning,

    ich möchte mich nochmals herzlich bei dir für die Pistolenkurse am Freitag und Samstag in Bocholt bedanken. Du hast damit mir als Sportschützen quasi eine völlig neue Welt des Schießens geoffenbart, die bisher verborgen war. Ich habe tatsächlich das Gefühl, in den zwei Tagen bei dir weitaus mehr gelernt zu haben als in den letzten paar Monaten beim 25m-Schießen. Danke dafür! Ich wünschte, es gäbe mehr Trainer wie dich, die ein ungezwungenes und „natürliches“ Verhältnis zu Schusswaffen haben und dabei trotzdem den Sicherheitsaspekt in den Mittelpunkt stellen.

    Auf ein Wiedersehen beim Kurs Pistole 3. :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hendrik Engelhardt9. November 2011 um 19:56

    So nun endlich geschafft und bei Akademie 0-500 den Pistole 1 und den Aufbaukurs Selbstladebüchse am 04./05.11.2011 absolviert.

    Hier meine Kritikpunkte:

    1. Sehr ausgereifte Methodik und Didaktik,
    2. Stringente, durchgängige und praxisgerechte Lehrmeinung,
    3. dennoch Vermittlung von Genrik des Systems, so dass man anhand der sehr guten Hintergrundinformationen für sich bei Bedarf anpassen kann (z.B. technisches Leitbild - kann bei verschiedenem Körperbau abweichen),
    4. fundierte und begründete Ausrüstungsberatung,
    5. bei jeder Schussabgabe was dazu gelernt,
    6. sehr ausgewogene Zusammensetzung der Lehrgruppe - Danke an dieser Stelle noch einmal an die Schützenkameraden.

    Zusammenfassung:

    Aus meiner Sicht uneingeschränkt zu empfehlen und eigentlich Plicht für jeden Besitzer von Pistolen oder Selbstladegewehren hier in Deutschland.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.