Mittwoch, 20. Dezember 2017

Ruger Precision Rifle (#12)



Mettenschicht

Gesamtschusszahl: 370 + 20 = 390
Davon mit SD: 0


Die Ruger RPR hatte ihre Mettenschicht im 500-m-Stolln des Rosenberg 1 im Erzgebirge. Sie absolvierte jeweils 5-Schuss-Gruppen mit dem besten Streukreis von 9,4 cm (~0,2‰). Sowie 10,7 cm und zweimal 18 cm.
Die V500 der RUAG Swiss P lag im Durchschnitt bei 487 m/s.

Am Höhenturm lagen +38 Klicks an, was zu einem Fleckschuss auf der 500-m-Bahn führte.
Der Cold Bore Shot sowie der zweite Schuss hatten eine leichte Abweichung (hoch) im Vergleich zur Folgegruppe, was zu einem der beiden 18-cm-Streukreise führte.



Im ersten Jahr des RPR-Langzeittestes wurden somit 390 Schuss abgegeben. Die verwendeten Laborierungen waren:
CineShot, 147 gr., V500: 415 m/s
Federal Gold Medal Match (GM308M), 168 gr. Sierra Matchking, V500: 491 m/s
RUAG Swiss P, 168 gr. Sierra Matchking, V500: 487 m/s
Alle drei Laborierungen bewiesen ein sehr hohes Präzisionspotential.


Archiv
RPR (#00)
RPR (#01)
RPR (#02)
RPR (#03)
RPR (#04)
RPR (#05)
RPR (#06)
RPR (#07)
RPR (#08)
RPR (#09)
RPR (#10)
RPR (#11)
RPR (#12)
RPR (#13)
RPR (#14)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.